8 MHz Bandbreite MF Instruments: Messdatenübertragung über Glasfaser

Zu den Transientenrekordern »TransCom« bietet MF Instruments nun auch das Lichtwellenleiter-Übertragungssystem MFL10 zur analogen Signalübertragung über einen Lichtwellenleiter an

Sechs Eingangsbereiche von +/-1 bis +/-50 Volt ermöglichen eine optimale Anpassung des differentiellen Eingangs an das zu messende Signal. Am Ausgang liefert das System eine normierte Spannung von +/-1 Volt. Die Genauigkeit des MFL10 ist mit +/-0,5 Prozent spezifiziert, die Bandbreite der Übertragungsstrecke mit 8 MHz.

Das System besteht aus einem Empfängergehäuse, das bis zu sechs Empfänger fasst, und einem akkubetriebenen Sender mit einer Laufzeit von bis zu acht Stunden. Die Ladung des austauschbaren Akkus ist entweder direkt im Sender oder in einer externen Ladestation möglich.

Die intuitive Bedienung des Senders erfolgt über die Folientastatur und das gut ablesbare LC-Display.