Röntgeninspektion Matrix übernimmt Service für Saki-Produkte

Der AXI-Spezialist (automatische Röntgeninspektion) Matrix Technologies hat zum November 2011 den weltweiten Kundensupport für die semi-automatische MXS/MXR-Röntgensystemserie von Saki übernommen.

Die ursprünglich von Macrotron bzw. Macro-Science entwickelte Serie umfasst hochauflösende, programmierbare Röntgensysteme, die sich unter anderem automatisch beladen und über einen Verifikationsplatz in ein »closed-loop-verify&repair«-Konzept einbinden lassen. Auch die für die Auswertung der Röntgenbilder konzipierte X-AIP-Software ist Teil der Supportvereinbarung. Auf Anfrage bietet Matrix beispielsweise ein Upgrade auf neue Windows-Betriebssysteme an.

Für Matrix stellt die Übernahme der Service- und Applikationsaktivitäten der MXR/MXS-Röntgensysteme eine komplementäre Erweiterung seiner weltweiten AXI-Präsenz besonders bei den Elektronik-OEMs dar. Die in Feldkirchen bei München ansässige Matrix Technologies bietet bereits seit mehreren Jahren einen systemübergreifenden AXI-Kundensupport für unterschiedliche Plattformen an. Dazu zählen auch die gesamte Röntgensystempalette von Nicolet Imaging Systems (NIS) sowie die Medalist-5DX und -X-6000-AXI-Systeme von Agilent.