Ultrapräzise Oberflächenbearbeitung IBS tritt Fraunhofer-Kompetenzzentrum bei

3D-Koordinatenmessgerät ISARA 400 von IBS
3D-Koordinatenmessgerät ISARA 400 von IBS

Der Oberflächenmesstechnik-Spezialist IBS Precision Engineering ist dem Bereich »Charakterisierung von Oberflächen« des Kompetenzzentrums Ultrapräzise Oberflächenbearbeitung (CC UPOB e.V.) an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) beigetreten.

IBS’ 3D-Messgeräte sind ausgelegt für eine Oberflächenbearbeitung bis in den Nanobereich. Erst kürzlich stellte das niederländische Unternehmen mit Sitz in Eindhoven das Ultrapäzisions-3D-Koordinatenmessgerät ISARA 400 vor. Die volumetrische Messunsicherheit (K=2) des Geräts über den gesamten Hub aller Achsen inklusive Messsystem liegt bei 109 nm.

Das Kompetenzzentrum CC UPOB ist ein Verbund aus Anwendern, Entwicklern und Forschern. Das Ziel der Mitglieder ist die Herstellung technischer Funktionsflächen mit höchster Genauigkeit sowie deren messtechnische Charakterisierung.