Messtechnik in der Automobilindustrie Göpel electronic: Modulares Motor-Testsystem

Speziell zur Prüfung der mechanischen Eigenschaften von Elektro- und Stellmotoren hat Göpel electronic das Funktionstestssystem »Carmen« entwickelt. Dank seines modularen Aufbaus lässt es sich flexibel auf wechselnde Prüflinge einrichten.

Im Testbetrieb kann der komplette Kennlinienbereich zwischen Leerlauf bei voller Drehzahl bis zum Block durchfahren werden, um Kenngrößen wie Wirkungsgrad, Körperschall, Leistung oder Stromaufnahme zu ermitteln.

Diverse Prüfverfahren wie etwa Thermische, Überlast- oder Anlaufverhalten, Selbsthemmung, Ripplebestimmung, Kennlinie oder Widerstandsnachbildung sind bereits im Testsystem integriert. Optional ist auch ein Akustiktest verfügbar.

Neben deterministischen Ansteuerungsverfahren und der möglichen Applikation dynamischer Lasten in Ableitung vom Prüflingsverhalten ist dank des modularen und leicht erweiterbaren Softwarekonzepts die dezentrale und einfache Einbindung weiterer Ressourcen möglich, etwa eines Hardware-in-the-Loop-Motortests.