Narda STS / Telemeter Electronic Flächendeckende Überwachung

Das bei Telemeter erhältliche Broadband Radiation Meter NBM-580 von Narda bietet eine neue Möglichkeit, preiswerte Überwachungs- und Alarmsysteme für elektromagnetische Felder zu installieren.

Das Gerät erfasst die Messwerte von bis zu acht räumlich verteilten Messstationen, zeichnet sie kontinuierlich auf und löst bei Grenzwertüberschreitung einen Alarm aus.

Für eine preiswerte Grenzwertüberwachung, z.B. an Sendeanlagen oder in Industrieumgebungen, lassen sich die Strahlungsmonitore Nardalert S3 als Messstationen einsetzen. Mit DC-Spannung versorgt und über optische Kabel mit dem NBM-580 verbunden, liefern sie kontinuierlich Messwerte, die auf einstellbare Schwellwerte bezogen sind, so dass Überschreitungen sofort erkannt, gemeldet und dokumentiert werden können.

Für eine genauere Überwachung der Feldstärken eignet sich das Broadband Field Meter NBM-520 mit seinen Messsonden. Damit ist der Anwender in der Lage, elektrische und magnetische Feldstärken mit einer Dynamik von bis zu 60 dB zu erfassen. Das NBM-580 arbeitet alle Ergebnisse zentral auf, anschließend lassen sie sich direkt auf dem Display darstellen, über IEEE-488 auslesen oder per Ethernet aus der Ferne abrufen.

Es können bis zu acht Nardalert S3 oder NBM-520 (auch gemischt) angeschlossen werden, die in Entfernungen von einigen hundert Metern platziert sind. Dafür sind vier optische und vier USB-Eingänge vorhanden. Eingebaut sind ebenfalls schwach- und starkstromfähige Alarm-Relais.

Telemeter (unter anderem mit Produkten von Narda STS) auf der EMV 2015: Stand C2-101