Experten-Netzwerk für Qualitätssicherung und Test Expertengremium startet Forschungsverbund

Bei einem Treffen hochkarätiger Experten aus Wissenschaft und Industrie wurde aus der Universität Erlangen-Nürnberg heraus ein Forschungsverbund mit dem Namen »ETAC European Test Application Center« gestartet.

Durch diesen Verbund aus Hochschulen und Industrie wird ein Experten-Netzwerk für Qualitätssicherung und insbesondere Test geschaffen, das auf Hochschulseite Forschung und Ausbildung garantiert und für die Industrie zukunftsorientierte Entwicklungen durchführt.

Unter anderem sollen die vielen mittelständischen Unternehmen in Deutschland mittels der Beratung durch das ETAC in die Lage versetzt werden, die Qualität ihrer Produkte zu sichern oder zu steigern. Partner aus dem gesamten Bundesgebiet stellen jeweils ihre Kernkompetenzen zur Verfügung, wodurch erstmalig der gesamte Themenkomplex zur Qualitätssicherung von Produkten abgedeckt wird: Von der Entwicklung unter Beachtung aller gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien über die Prozessführung bei der Produktion bis hin zur Qualifizierung der Produkte.

Um der Abwanderung von Produktionsanlagen entgegenzuwirken, unterstützt das ETAC die Unternehmen bei der Optimierung ihrer Herstellprozesse, dabei sind besonders die Testverfahren für hochwertige Produkte ein wichtiges Thema. Im Rahmen des Verbundes werden neue Testverfahren zur Sicherung der Produktqualität zu möglichst geringen Kosten entwickelt. Durch den Verbund ist es möglich, die über ganz Deutschland verstreuten Kompetenzzentren unter einem Dach zu bündeln.