Finalist beim Bayerischen Gründerpreis Erfolgreiche Unternehmensnachfolge bei esz

Die Preisträger (v.l.): Oliver und Philip Fleischmann, esz AG
Die Preisträger (v.l.): Oliver und Philip Fleischmann, esz AG

Besondere Auszeichnung für die esz AG calibration & metrology: Das Unternehmen wurde bei der Vergabe des Bayerischen Gründerpreises 2018 unter die drei Besten in der Kategorie „Nachfolge“ gewählt.

»Unternehmensführung ist nicht die Beschäftigung mit Gegenwartsproblemen, sondern die Gestaltung der Zukunft«, sagte einst Daniel Goeudevert, ehemaliges Vorstandsmitglied der Volkwagen AG. 

Dies dachte sich wohl auch Siegfried Fleischmann, als er am 1. Januar 2009 die Leitung seines Unternehmens offiziell an seine beiden Söhne Oliver und Philip übergab. Heute, 42 Jahre nach Firmengründung, zählt die esz AG mit rund 150 Mitarbeitern an sieben Standorten zu Europas größten unabhängigen Kalibrierlaboren. Mit dieser Entwicklung konnten sich die Eichenauer unter mehr als 1000 Bewerbern als eines der drei herausragendsten Unternehmen in Bayern durchsetzen.

Die Jury würdigte das Kalibrierlabor als…

..."Pioniere der Messtechnik". Bei esz habe Gründer Siegfried Fleischmann den Generationenwechsel langfristig eingeleitet, professionell vorbereitet und die Unternehmensnachfolge sei dadurch reibungslos und beispielhaft erfolgreich abgelaufen. 

Ein Ergebnis, das Gründer und Nachfolger…

...jedoch nicht für sich alleine beanspruchen: Denn dazu gehört ein starkes Team, eine hochmotivierte Belegschaft sowie verantwortungsvolle Mitarbeiter, die nicht nur rückblickend, sondern auch langfristig die Erfüllung höchster Maßstäbe in der hochkomplexen Branche garantieren. Der Firmengründer selbst wechselte in das Kontrollgremium und ist heute als Aufsichtsratsvorsitzender nach wie vor fest mit dem Unternehmen verbunden. 

Auch in technologischer Hinsicht…

...fand ein Generationswechsel statt: Mit der Entwicklung von einzigartigen Softwarelösungen für die Kalibrierbranche, QR-Codes auf Kalibriersiegeln, App-Anwendungen zur Unterstützung wichtiger Arbeitsschritte und der Teilnahme an Forschungsprojekten leistet die esz AG in vielerlei Hinsicht Pionierarbeit. 

»Wir freuen uns riesig, dass wir für den Bayerischen Gründerpreis nominiert und ausgewählt wurden«, erklären Philip und Oliver Fleischmann stolz. »Die Nachricht über die Preisverleihung hat Begeisterung und Stolz im gesamten Team ausgelöst.«

In der Kategorie „Nachfolge“…

...werden alljährlich Unternehmen ausgezeichnet, die Generationenwechsel und Unternehmensnachfolge nach erfolgter Geschäftsübergabe vorbildlich und herausragend in den letzten Jahren geregelt haben.