Strategische Partnerschaft Endress+Hauser und Finesse Solutions kooperieren

Der Prozessautomatisierungs- und Sensorik-Spezialist Endress+Hauser hat eine Beteiligung an Finesse Solutions erworben. Finesse entwickelt, fertigt und vertreibt Sensoren, Hardware und Software für die Bioprozesstechnik.

Mit der Zusammenarbeit will Endress+Hauser seine Position in der Biotechnologie stärken. »Biotechnologische Verfahren werden in Zukunft eine immer bedeutendere Rolle spielen, nicht nur im Life-Sciences-Segment sondern auch in anderen Branchen, wie etwa in der chemischen Industrie, um Produkte umweltfreundlicher und wirtschaftlicher herzustellen«, führt Klaus Endress, CEO der Endress+Hauser Gruppe, aus. »Die Partnerschaft mit Finesse gibt uns die Möglichkeit, Erfahrungen auf diesem Gebiet zu sammeln, ohne dass wir unser Kerngeschäft vernachlässigen.«

Der bisherige Mehrheitsaktionär, Skymoon Ventures, hält künftig gleich viele Unternehmensanteile wie Endress+Hauser. Die etwa 50 Mitarbeiter behalten ihre Beteiligung am Unternehmen. Endress+Hauser wird zwei Vertreter in den Verwaltungsrat wählen, in dem Barbara A. Paldus, CEO von Finesse weiterhin den Vorsitz führt.