Keysight Technologies Diese Technologie-Entwicklungen erwarten uns 2020

5G, Autonomes Fahren, das Internet der Dinge: Die Begriffe sind schon lange in aller Munde, doch die Technologien dahinter stehen noch am Anfang. Wie wird die Entwicklung 2020 weiter gehen? Das Führungsteam von Keysight gibt einen Ausblick auf die wesentlichen Veränderungen.

Neue Bereiche der Messtechnik werden 2020 an Bedeutung gewinnen. Auf Messungen basierende Tools unterschiedlicher Art sind letztendlich Schlüsselfaktoren für technologiebasierte Produkte und Lösungen, die wir in unser tägliches Leben integrieren. Vieles muss sich verändern, wenn disruptive Technologien ins Spiel kommen.

Im Jahr 2020 werden fortschrittliche 5G-Anwendungen explosionsartig zunehmen. Dazu werden höhere Frequenzen und kleinere Strukturen verwendet. Folgende Punkte sind nötig, um dieses Wachstum zu unterstützen:

  • Neue Kurse und Labore für Design und Simulation, Over-the-Air-Tests, Antennensysteme und Messungen werden in den Lehrplan aller Ingenieurwissenschaften aufgenommen.
  • Neue Messwissenschaften (Hardware, Software und Kalibrierung) werden entwickelt und in das Mainstream-Angebot integriert.
  • Entwickler von neuen elektronischen Produkten und Lösungen werden verschiedene Tools, Spezifikationen und Terminologien verwenden, um ihre Designs zu spezifizieren und zu validieren.

Bei der Implementierung von Technologien wird weiterhin der Einsatz von Software eine große Rolle spielen, insbesondere bei Netzwerk- und positions- oder navigationsbasierten Smartphone-Anwendungen. Infolgedessen wird die Software-on-Software-Messung einen starken Anstieg erfahren und damit auch die Interoperabilität zwischen Software-Tool-Chains. Neue Standards und Zertifizierungen werden geschaffen, die sich auf die Entwicklungsprozesse auswirken. Im Marketing wird ein Schwerpunkt darauf liegen, die Verbraucher darüber zu informieren, was ein softwarezentriertes Produkt leisten kann und was nicht.

Der Markt für anwendungsspezifische Prozessoren wie GPUs und Chips, die künstliche Intelligenz oder KI-Architekturen implementieren, wird stark wachsen. Diese Chips bestimmen, wie ein Netzwerk Informationen verarbeitet und weiterleitet sowie Sicherheit, Datenschutz und Integrität gewährleistet. Quanten-Computer und -Engineering werden sich auch 2020 in einer »aggressiven Hype-Phase« befinden! Dabei wird die Fähigkeit, Quantensysteme mit zunehmender Anzahl von Qubits zu steuern, zu messen und Fehler zu korrigieren, von Anfang an wichtig sein. Da die Messtechnik und der Betrieb von Computern verschmelzen, benötigen diejenigen, die an der Entwicklung praktischer Quantencomputer interessiert sind, Kenntnisse über Messtechnologien und -techniken, bevor die Quantencomputer in den Mainstream gelangen können.

Vernetzte Datensilos

Unternehmen sammeln viele Daten, speichern sie aber typischerweise in funktionalen Silos: F&E-Design, Validierung vor der Produktion, Fertigung, Betrieb und Service. Nun werden Unternehmen damit beginnen, diese Datensilos über moderne Cloud-Architekturen zu verbinden, wie beispielsweise private lokale Cluster oder öffentliche Seiten, z.B. AWS oder Azure. Mit den zentral verfügbaren Daten können die Teams die Ergebnisse über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg korrelieren, vom frühen Design über die Fertigung bis hin zum Feldeinsatz, und schließlich wieder zurück zum Design. Die Vorteile liegen in der schnellen Erfassung und Umformatierung von Daten, der schnelleren Fehlersuche bei neuen Produktdesigns, der frühzeitigen Erkennung von Fertigungsproblemen und der verbesserten Produktqualität.

Um diese Vorteile zu nutzen, investieren Teams in die Computerinfrastruktur, bestimmen, wie die Daten gespeichert werden sollen – einschließlich Dateispeicherort und Datenstruktur –, und wählen Analysewerkzeuge zur Auswahl und Verarbeitung von Daten, um Anomalien und Trends zu identifizieren. Darüber hinaus werden die Teams ihre Arbeitsweise ändern, um die Aufmerksamkeit auf datengesteuerte Entscheidungen zu lenken.