IPEmotion 2018 R1 Datenhandling leicht gemacht!

Mit dem neuesten Major-Release der Messdatenerfassungssoftware IPEmotion 2018 R1 hat Ipetronik den gesamten Funktionsbereich zur Erfassung von Metadaten sowie die Messdateirecherche in großen Dateiarchiven erweitert.

Mit der geführten Messung kann der Anwender nun vor und nach der Messung zusätzliche Metadaten über spezifische Eingabemasken eintragen.

Die Messdateirecherche stellt vielseitige Suchfunktionen über Volltext- und Zeitraumsuche sowie über beliebige Projektparameter oder Key-Value-Paare zur Verfügung.

Zudem können anspruchsvolle Suchlogiken erstellt und als Vorlage gespeichert werden. Mit dem XCP-Slave in Verbindung mit dem XCP-Standard bietet IPEmotion von Ipetronik nun auch die Möglichkeit, Messdaten an andere XCP-Master-Softwareprogramme über eine A2L-Beschreibungsdatei zu übergeben.

Die Verbesserungen im Überblick:

1.    Datenbankanbindung zur Messdatenrecherche 
•    Konfigurierbarer Suchfilter 
•    Vollständige Suche nach allen Metadaten-Parametern 
 
2.    Geführte Messung zur Parameter-Erfassung 
•    Metadaten-Erfassung vor und nach der Messung 
•    Konfigurierbare Dialoge 
 
3.    Konfigurierbarer Messdateiname 
•    Freie Kombination aus Projektparametern 
•    Konstanten, Text, Zahl, Sonderzeichen und Zahlenformate zulässig 
 
4.    XCP-Slave-Schnittstelle 
•    Standardisierte Schnittstelle für XCP-Master-Applikationen 
•    A2L-Exportformat mit Multi-DAQ-Listen 
 
5.    Erweiterter TEDS-Abgleich 
•    TEDS-Erkennung auf Kanalebene 
•    Synchronisation auch bei Sensor-Austausch 
 
6.    Kompatibilität von Konfigurationen 
•    Neue Konfigurationen (2018 RX) können von älteren Software-Versionen 
•    (ab 2018 R1) geöffnet werden

Visualisierung der nicht-kompatiblen Komponenten