»Anwenderforum Sensorik« Call for Papers läuft!

Am 11. und 12. Juli 2018 veranstalten die Fachmedien Markt&Technik und Design&Elektronik erstmals das »Anwenderforum Sensorik«. Noch bis zum 14. März 2018 können Sensorspezialisten ihre Vorschläge für einen praxisorientierten Vortrag einreichen.

Sensoren sind die Sinnesorgane elektronischer Geräte. Sie ermöglichen der Elektronik die Wahrnehmung ihrer Umgebung und liefern damit die Grundvoraussetzung für Reaktion und Interaktion. Einziges Problem: Es gibt für die Messung verschiedenster physikalischer Größen die unterschiedlichsten Sensortechnologien.

Wo liegen die Vor-, wo die Nachteile der verschiedenen Technologien? Wie soll sich der Anwender, dessen Stärken zumeist wohl mehr im Bereich Digitaltechnik und Software liegen, sich im Dschungel der verschiedenen Sensortechnologien zurechtfinden? Und was wäre für die jeweilige Applikation mit dieser oder jener zu detektierenden physikalischen Größe die optimale Sensortechnologie, und zwar sowohl unter technischen wie wirtschaftlichen Gesichtspunkten?

Praktische Hilfestellung bei der Lösung dieser Fragen…

...bietet das „Anwenderforum Sensorik“ der Markt&Technik und der Design&Elektronik am 11. und 12. Juli 2018 in München.

Noch bis zum 14. März 2018…

...haben Sensorspezialisten die Gelegenheit, das Programm dieser Veranstaltung durch ihre Vortragseinreichung inhaltlich mitzugestalten.

Reichen Sie also gleich Ihren technisch tiefgehenden Vortrag zum Thema Sensorik im Automotive- oder Industriebereich unter www.sensorik-anwenderforum.de ein!