Sensor+Test, 26.-28.6.2018, Nürnberg Branchentreff für Sensorik und Messtechnik

Dienstag bis Donnerstag jeweils in der letzten Juniwoche eines Jahres: Diesen Termin dürfen sich alle Sensorik- und Messtechnik-Interessierten für die kommenden Jahre schon mal fix in ihren Kalender eintragen. Das ist nämlich der neue Austragungstermin der Fachmesse Sensor+Test.

Auch wenn der neue Termin in diesem Jahr noch ungewohnt ist, haben die Veranstalter doch wieder ein hochinteressantes Programm auf die Beine gestellt. Vor allem das Sonderthema „Messtechnik und Sensorik für das Industrial Internet“ trifft den Nerv der Brache. »Das diesjährige Motto spiegelt in perfekter Weise die immer größer werdende Rolle der Sensorik und Messtechnik in der Digitalisierung wider«, unterstreicht Holger Bödeker, Geschäftsführer der AMA Service GmbH, Veranstalter der Sensor+Test. »Unternehmen, die ein digitales Abbild ihrer Anlagen erzeugen möchten, brauchen dafür vor allem eines: immer mehr Sensoren. Diese entscheidende Rolle wird den Ausstellern immer klarer. Das belegt auch die Tatsache, dass der Sonderstand zum Thema bereits seit Anfang des Jahres komplett ausgebucht ist.« 

Über das Schwerpunktthema hinaus…

...haben die Besucher nicht nur an den Messeständen der voraussichtlich rund 580 (2017: 569) internationalen Aussteller, sondern auch im Rahmen der begleitenden Fachkongresse und im Foren- und Aktionsprogramm zahlreiche Möglichkeiten, sich über den neuesten Stand in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik zu informieren. Die aktuell 55 ausgewählten Vorträge der Fachforen in den Hallen 1 und 5 wurden vorab von einem Expertengremium geprüft, um die Qualität der Präsentationen und den Nutzen für die Besucher weiter zu erhöhen. Im Rahmenprogramm darf natürlich auch die Aktionsfläche im Messepark nicht fehlen: In praktischen Vorführungen und Mitfahrten in instrumentierten Test-Fahrzeugen können Besucher Automotive-Testing im wahrsten Sinne des Wortes live erfahren.

Parallel zur Fachmesse…

...finden die 19. ITG/GMA-Fachtagung "Sensoren und Messsysteme" und die ettc2018 - European Test and Telemetry Conference statt. »Diese direkte Begegnung zwischen anwendungsorientierter Ausstellung und wissenschaftlichen Kongressen ist ein Mehrwert, der vielleicht nicht gleich sichtbar, für die Zukunft aber enorm wichtig ist«, betont Bödeker. »Hier geht es um Kontakte zum top-ausgebildeten Nachwuchs und um wissenschaftliche Entwicklungen, aus denen unmittelbar marktfähige Produkte und Lösungen erwachsen können.«

Alle aktuellen Informationen…

...zu Ausstellern, Kongressen und dem Rahmenprogramm sowie die Möglichkeit, sich für einen kostenfreien Eintrittsgutschein zu registrieren gibt es auf der Webseite der Sensor+Test unter www.sensor-test.de.