National Instruments veröffentlicht »Embedded Systems Outlook 2012« Ausblick auf aktuelle Trends im Embedded-Markt

National Instruments hat einen umfangreichen Bericht über die aktuellen Technologien und Geschäftsentwicklungen im Bereich Embedded-Systeme erarbeitet.

Der so genannte »Embedded Systems Outlook 2012« geht auf die technischen und wirtschaftlichen Trends ein, die sich auf die Entwicklung von Embedded-Systemen der nächsten Generation auswirken.

Im Einzelnen fokussiert der Bericht auf folgende Schwerpunktthemen:

  • Mobilfunkgeräte und Rechnerwolken: Entwicklerteams nutzen die Zunahme der neuen Technologien bei Mobilfunkgeräten und Rechnerwolken in Embedded-Systemen der nächsten Generation.
  • Zukunftssicher durch Software: Mit den sich fortwährend ändernden Anforderungen und Standards für Embedded-Systeme haben sich Entwicklerteams darauf eingestellt, einen softwaredefinierten Ansatz für die Aktualisierung eines Produkts im Laufe der Zeit zu nutzen. 
  • Innovationen mit kleineren Entwicklerteams: Kleinere Entwicklerteams weltweit beweisen, dass es für Unternehmen einen effizienteren Weg gibt, um bahnbrechende Innovationen auf den Markt zu bringen.
  • Rekonfigurierbare Verarbeitung: Leistungsstarke Steuer-, Regel- und Überwachungssysteme im Embedded-Bereich führen zu einem Anstieg bei Entwicklungen, die programmierbare Logik optimal einsetzen.
  • Embedded-Plattformen: Technologieanbieter unterstützen Entwicklerteams dabei, komplexe Embedded-Systeme schneller mithilfe von Plattformen zu erstellen, die Hardware mit einer integrierten Softwarearchitektur kombinieren.

Der »Embedded Systems Outlook 2012« steht auf der Homepage von National Instruments unter www.ni.com/eso zum Download bereit.