Geschäftsjahresende beim Sensorkonzern Aufwärtstrend bei Silicon Sensor

Dank eines positiven vierten Quartals hat der Silicon-Sensor-Konzern sein Geschäftsjahr 2009 besser als erwartet beendet.

Zwar lag der Jahresumsatz mit 30,2 Millionen Euro rund 21 Prozent unter dem Vorjahresergebnis, dennoch gestaltete sich der Verlust geringer als erwartet. Das operative Ergebnis (EBIT) betrug -1,1 Millionen Euro, verglichen mit -10,9 Mio. Euro im Vorjahr, das jedoch durch hohe Sonderabschreibungen belastet war.

Im vierten Quartal sei die Aufwärtstendenz deutlich zu spüren gewesen, hieß es in einer Stellungnahme: Bei einem Umsatz von 9,3 Millionen Euro erzielte der Konzern ein positives EBIT in Höhe von 0,4 Mio. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr 2010 erwartet der Vorstand ein Umsatzwachstum von mindestens 20 Prozent und ein mindestens ausgeglichenes Ergebnis. Und auch in den nächsten drei Jahren soll das jährliche organische Wachstum mindestens 20 Prozent betragen und die Umsatzrendite spätestens im Jahr 2012 bei über 10 Prozent liegen.