Rohde & Schwarz: Neue Optionen für Hochfrequenz-Messgeräte Auf dem neuesten Stand der Mobilfunkmesstechnik

HF-Testsystem für Abnahmemessungen an VAMOS-fähigen Mobilfunkgeräten: TS8950G von Rohde & Schwarz
HF-Testsystem für Abnahmemessungen an VAMOS-fähigen Mobilfunkgeräten: TS8950G von Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz hat das erste Quartal genutzt, um eine Reihe neuer Optionen für seine HF-Messgeräte vorzustellen. So erlauben die HF-Testsysteme TS8950G und TS8980S nun auch Abnahmemessungen an VAMOS-fähigen Mobilfunkgeräten. Zudem hat das Unternehmen die Handheld-Analysatoren FSH4 und FSH8 um weitere LTE-Messfunktionen ergänzt. Nicht zuletzt ist der Signalgenerator SMB100A optional nun bis 12,75 GHz und mit einer elektronischen Eichleitung erhältlich.

Die stetig wachsende Zahl der Mobilfunknutzer führt dazu, dass die bestehenden GSM-Netze in den nächsten Jahren wohl an ihre Kapazitätsgrenzen gelangen werden. Während man in dicht besiedelten und mobilfunkmäßig gut abgedeckten Gebieten auf zukunftsträchtige Standards wie HSPA+ und LTE setzt, wird man in ländlicheren und hinsichtlich der Netzabdeckung unterversorgten Gebieten wohl noch einige Zeit bei GSM bleiben. Um auch hier die Netzversorgung sicherzustellen, gibt es die im 3GPP-Standard spezifizierte GSM-Erweiterung VAMOS (Voice services over Adaptive Multi-user channels on One Slot). Sie ermöglicht es, die Sprachkanäle einer GSM-Basisstation zu verdoppeln. Per Software wird ein zweiter Kanal implementiert, der gleichzeitig mit dem vorhandenen Kanal einsetzbar ist: Ist der erste Kanal belegt, überträgt der zweite Kanal (Orthogonal Sub Channel) das Gespräch.

Die Entwicklung VAMOS-fähiger Produkte ist bereits in vollem Gange. Nun brauchen die Hersteller Testsysteme, mit denen sie die entsprechenden Abnahmemessungen für ihre Produkte durchführen können. Das Gleiche gilt für Netzbetreiber und Testhäuser.

Rohde & Schwarz hat sich dieser Aufgabe angenommen und bietet nun die Möglichkeit, die HF-Testsysteme R&S TS8950G und R&S TS8980S für VAMOS zu erweitern. Das TS8950G ist bereits für die Zertifizierung von Endgeräten und Chipsätzen am Markt etabliert, das neue TS8980S wurde speziell für Precompliance-Tests konzipiert. Herzstück beider Systeme ist der Wideband Radio Communication Tester R&S CMW500, der auch die VAMOS-Signalisierung bereitstellt. Mit der VAMOS-Erweiterung erlauben beide HF-Testsysteme jetzt Konformitäts- und Precompliance-Tests für VAMOS. Sie bieten vordefinierte, individuell anpassbare Testszenarien, damit Hersteller bereits heute ihre Endgeräte und Chipsätze auf deren VAMOS-Funktionalität testen können – auch wenn das Normungsgremium 3GPP die standardisierten Testfälle erst im zweiten Quartal 2011 verabschieden wird. Sobald die offiziellen Testfälle verabschiedet sind, wird Rohde & Schwarz diese als Upgrade zur Verfügung stellen.