Göpel electronic AOI zur Schutzlackkontrolle

TOM-System (Teachable Optical Measurement) von Göpel electronic

Für die automatische Inspektion fluoreszierender Schutzlacke (Conformal Coating Inspection) ausgelegt ist das TOM-System (Teachable Optical Measurement) von Göpel electronic.

Es eignet sich sowohl zur Inspektion der lackierten Bereiche auf einer Flachbaugruppe als auch zur Kontrolle der Bereiche, auf die kein Lack aufgetragen werden darf. Die maximale Baugruppengröße beträgt 460 X 400 mm. Dank des modularen Aufbaus ist das System flexibel an spezifische Testanforderungen anpassbar. Das Angebot möglicher Standard-Kamera-Konfigurationen reicht von Ein- bis Mehrkameraausführungen (1 bis 5 Megapixel) als Farb- oder Schwarz-Weiß-Variante. Dazu stehen verschiedene Beleuchtungen im sichtbaren und UV-Bereich (Schutzlack) zur Verfügung. Das Spektrum der optischen Prüffunktionen umfasst außerdem weitere Algorithmen etwa zur Bauteil-Anwesenheitskontrolle, Lötstellen- und Kurzschlussinspektion, Farberkennung oder Klarschriftlesung.