Prüftechnik Schneider & Koch AOI und elektrischer Test im Fokus

Prüftechnik Schneider & Koch setzt die Schwerpunkte auf der SMT/Hybrid/Packaging 2015 auf die Bereiche optische und elektrische Testsysteme. Mit dabei: Ein zweiseitiges Inline-AOI-System mit echter Parallelprüfung sowie das smarte Funktionstestsystem Ti2CA Compact.

Entscheidend bei parallelen Tests ist es, dass sich die beiden Aufnahmesysteme im Aufnahme- und Belichtungsmoment nicht gegenseitig stören. Prüftechnik Schneider & Koch ist es mit einer intelligenten Steuerung im AOI-System LaserVision TWIN gelungen, diesen Prozess und das Gegenlicht im Aufnahmemoment so zu steuern, dass keine Zeitverzögerungen entstehen.

Darüber hinaus basiert die hohe Prüfgeschwindigkeit auf der Integration zweier Bildverarbeitungsrechner, die für eine echte Parallelverarbeitung der Prüfdaten sorgen.

Die Reparaturdaten beider Prüflingsseiten werden in einem Datensatz zusammengefasst und gespeichert und einheitlich am Reparaturplatz dargestellt.

Ebenfalls auf der Messe zu sehen ist das AOI-Tischsystem LaserVision Compact 4 mit drehbeweglichem Kamerakopf für die Leiterplatten- und Bauteilinspektion aus beliebigem Winkel.

Einen weiteren Messeschwerpunkt bildet – aus dem Bereich des elektrischen Tests – das System Ti2CA Compact. Die Messtechnik im System ist mit seiner Source-Measurement-Unit und einem hochpoligen Multiplexer sehr leistungsfähig. Die Integration dieser Module gibt dem Anwender laut Hersteller deutlich mehr Möglichkeiten, und dank der Modularität lässt sich das System in nahezu jede Ausbaustufe skalieren - vom Standalone-Betrieb bis hin zum großen Testsystem.

Prüftechnik Schneider & Koch auf der SMT/Hybrid/Packaging 2015: Halle 7A, Stand 308