Cloud-basierte Big-Data-Analyse Advantest beteiligt sich an PDF Solutions

Für rund 65,2 Millionen US-Dollar hat Advantest Unternehmensanteile an PDF Solutions, einem amerikanischen Experten für softwarebasierte Datenanalyselösungen, gekauft.


Im Rahmen der Partnerschaft soll die auf der Big-Data-Softwareanalyse-Plattform Exensio von PDF basierende Advantest-Cloud "Powered by PDF Exensio" entwickelt und ausgebaut werden. Ebenfalls vorgesehen ist ein fünfjähriges Cloud-basierendes Abonnement der Exensio-Plattform durch Advantest. 

Mit der Kombination aus Exensio-Plattform und Datenaustauschnetz (DEX) lassen sich automatisierte Testgeräte (ATE) über die gesamte Halbleiter-Wertschöpfungskette hinweg verbinden. Dadurch sollen Erkenntnisse über Design und Fertigung gewonnen werden, um die Prüfkosten zu senken und Leistung und Ausbeute zu verbessern.  Exensio nutzt KI und Machine Learning für die Datenanalyse und deckt das gesamte Spektrum der Halbleiter-Wertschöpfungskette vom IC-Design über Fertigung, Sortierung, Montage, Endtest und System-Level-Test ab. 

»Advantest’s Entscheidung, detaillierte Big-Data-Analysen auf unserer Exensio-Plattform zu entwickeln, wird eine bessere Zusammenarbeit in der gesamten Lieferkette ermöglichen«, ist John Kibarian, President, Chief Executive Officer und Mitbegründer von PDF Solutions, überzeugt. »Im Rahmen der Partnerschaft hat Advantest einen fünfjährigen Exensio-Abonnementvertrag auf Cloud-Basis abgeschlossen, um die Advantest Cloud zu betreiben. Wir erwarten daraus in den nächsten fünf Jahren einen Umsatz von mehr als 50 Millionen US-Dollar, vorbehaltlich der erfolgreichen Einführung der Exensio-Plattform, die voraussichtlich in diesem Jahr abgeschlossen sein wird.«