Positionierungsmarkt u-blox übernimmt Fastrax

Mit der Übernahme von Fastrax erweitert u-blox seine Angebotspalette mit GNSS- Positionierungs- und Antennenmodulen für Konsum- und Industriegüteranwendungen.

»Innerhalb von 12 Jahren hat sich Fastrax als erfolgreicher Marktteilnehmer im Bereich Positionierung weltweit durchgesetzt«, betont Thomas Seiler, CEO von u-blox. »Ihre Module machen sich die besten Features von GNSS-Chips von vier bedeutenden Herstellern zunutze und umfassen auch kompakte Antennenmodule. Diese Produkte sind eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios und werden von unseren Skalenvorteilen in Forschung und Entwicklung, Halbleitertechnik, Vertriebsnetz und hochvolumigen Fertigungskapazitäten profitieren.«

Im Zuge der Übernahme erwirbt u-blox 100 % der Anteile von Fastrax zum Preis von rund 13 Mio. Euro. u-blox erwartet einen Umsatz von 2 Mio. Schweizer Franken und einen Betriebsgewinn (EBIT) von 0,1 Mio. Franken in den verbleibenden Monaten des Jahres 2012 und für 2013 einen Umsatz von 13 bis 15 Mio. Franken bei einer EBIT-Marge von 15 bis 20 %.

»Durch die Kombination der marktführenden GNSS-Produkte und -Technologien unserer beiden Unternehmen können wir unseren Kunden ein attraktiveres Angebot offerieren und gleichzeitig unsere Geschäftstätigkeit optimieren sowie die Kosten senken«, erklärt Taneli Tuurnala, CEO von Fastrax. »Das Ergebnis dieses Zusammenschlusses zweier anerkannter und profitabler Marktführer im Bereich der GNSS-Technologie, die über eine breite Kundenbasis verfügen, geht weit über die Summe aus beiden Unternehmen hinaus.«