Near Field Communication G&D präsentiert NFC-fähige SIM-Karten

Giesecke&Devrient (G&D) setzt auf dem Mobile World Congress 2012 auf NFC Trusted Service Management und Subscription Management. Für Italiens erstes Mobile-Payment-Pilotprojekt stellt G&D NFC-fähige (Near Field Communication) SIM-Karten bereit.

Der Münchner Technologiekonzern G&D liefert an den virtuellen Netzbetreiber Nòverca NFC-fähige SIM-Karten für das Mobile-Payment-Pilotprojekt der italienischen Banca Intesa Sanpaolo. Nun können 600 Mitarbeiter und Kunden dieses Kreditinstituts in Mailand und Turin an über 3000 POS-Terminals kontaktlos per Mobiltelefon bezahlen. Dank NFC müssen die Anwender zum Bezahlen nur ihr Handy kurz vor ein NFC-Lesegerät halten.

Abgesichert wird der Bezahlvorgang durch die von G&D neu entwickelten NFC-SIM-Karten der Taurus-Generation. Als einer der Pioniere der NFC-Entwicklung hat G&D mit seinen Lösungen für die sichere Installation und Verwaltung von NFC-Anwendungen auf mobilen Geräten bereits über 40 Pilotprojekte mitgestaltet.