Das größte Flugzeug der Welt Fliegende Satelliten-Startrampe getestet

Mit 117 Meter Spannweite ist Stratolaunch das weltgrößte Flugzeug. Es hat zwei Rümpfe aus ausrangierten Boeing-747-Jumbojets.
Mit 117 Meter Spannweite ist Stratolaunch das weltgrößte Flugzeug. Es hat zwei Rümpfe aus ausrangierten Boeing-747-Jumbojets.

Das größte Flugzeug der Welt hat seinen ersten Testflug absolviert. Von Stratolaunch aus sollen Satelliten und Raumschiffe gestartet werden.

Bei dem zweieinhalbstündigen Flug erreichte Stratolaunch eine Höhe von über 5000 m und eine Spitzengeschwindigkeit von 300 km/h. Der riesige Flieger mit einer Flügelspannweite von 117 Metern war von dem Flughafen Space Port in der Mojave-Wüste gestartet.

Für den Bau des Flugzeuges hat Hersteller Stratolaunch Systems Corporation Teile alter Boeing-747-Flugzeuge verwendet. Es besteht aus zwei Rümpfen, sechs Boeing-747-Triebwerke sorgen für den erforderlichen Schub. Die dreiköpfige Besatzung sitzt im rechten Rumpf. Der im vorigen Oktober gestorbene Microsoft-Mitgründer und Raumfahrtinvestor Paul Allen hatte das Projekt 2011 ins Leben gerufen.

Unter dem verstärkten Verbindungsstück zwischen den beiden Rümpfen können bis zu drei Trägerraketen mit einem Gesamtgewicht von maximal knapp 227 Tonnen befestigt werden. Von dem gewaltigen Flugzeug aus sollen nach der Vorstellung von Stratolaunch Systems Corporation eines Tages in Flughöhen von knapp 11.000 m Trägerraketen starten, die Satelliten in die Erdumlaufbahn bringen. Dadurch würden erhebliche Kosten und auch Zeit gespart, da Starts von Raketen vom Boden aus weit teurer und auch abhängig vom Wetter seien. Der Flugradius von Stratolaunch beträgt etwa 1.850 Kilometer. Die bisherigen Baukosten sind nicht bekannt.