Deutsche Telekom, Intel und Huawei Erste 5G-NR-Interoperabilität erfolgreich getestet

Erfolgreiche Zusammenarbeit von Deutsche Telekom, Intel und Huawei.
Erfolgreiche Zusammenarbeit von Deutsche Telekom, Intel und Huawei.

Die Deutsche Telekom, Intel und Huawei haben die, nach eigenen Angaben weltweit ersten 5G-Interoperabilitäts- und Entwicklungstests (IODT) auf Basis des 3GPP-R15-Standards mit einer kommerziellen Basisstation durchgeführt.

Mit Huaweis kommerzieller NR-Basisstation und Intels 5G-NR-Mobile-Trial-Platform haben die drei Parteien gemeinsam die Grundlagen des neuen 5G-3GPP-NR-Standards verifiziert, einschließlich neuer Synchronisations-, Codierungs-, Rahmenstruktur- und Numerologiekomponenten, die der Verbindung von NR-konformem Terminal und Netzwerk zugrunde liegen.

Die von der Deutschen Telekom, Huawei und Intel verwendete Testkonfiguration basiert auf der größten C-Band-Zellbandbreite, die durch den 5G-NR-Standard definiert ist. Es beinhaltet auch die neueste Massive-MIMO-Multi-Antennen- und Beamforming-Technologie, die durch das Standard-Framework ermöglicht wird.