Contrinex Sensor Bis zu 31 RFID-Reader an einem industriellen Feldbus

In Standardausführung oder als robuste Ganzmetallversion mit einteiligem Edelstahlgehäuse offeriert Contrinex die Schreib-/Leseköpfe ContriNet.
In Standardausführung oder als robuste Ganzmetallversion mit einteiligem Edelstahlgehäuse offeriert Contrinex die Schreib-/Leseköpfe ContriNet.

Anwender industrieller RFID können die Systemflexibilität mit Contrinex’ RS485-Netzwerk ContriNet steigern: Bis zu 31 RFID-Schreib-/Leseköpfe lassen sich an einen industriellen Feldbus anschließen. Im selben Netzwerk sind dabei nieder- und hochfrequente Reader kombinierbar.

Lieferbar sind die RFID-Schreib-/Leseköpfe (Radio Frequency Identification) von Contrinex als Gewindetypen mit S12-Stecker und RS485-Ausgang. Das Sortiment umfasst robuste Ganzmetall-SLK mit einteiligem Edelstahlgehäuse und Hochtemperatur-SLK für den Einsatzbereich von bis zu +125 °C. Schnittstellen für die meisten industriellen Feldbusse und USB sind verfügbar.

Das äußerst flexible ContriNet-Netzwerk eignet sich besonders für RFID-System-Integratoren beim Aufbau intelligenter Fabriken.