Kommentar Nutzwertiger Journalismus!

Robert Weber, freier Mitarbeiter
Robert Weber, freier Mitarbeiter

Ein neues Gesicht lacht Sie an. Ab sofort berichtet Robert Weber, Fachjournalist seit mehr als acht Jahren, über Karriere- und Managementthemen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Ich will Ihnen nicht nur Trends aufzeigen, sondern auch Handwerkszeug und Instrumente mit an die Hand geben, mit denen Sie ihren Arbeitsalltag verbessern können. Nutzwertiger Fachjournalismus ist mein Ziel.

Wie nutzwertig so mancher Karriere- oder HR-Ratgeber ist, darf mittlerweile angezweifelt werden. Eine Flut von Büchern, Seminaren und Veranstaltungen überschwemmt die Personaler und Unternehmer. Das sorgt für Verunsicherung. Mich erinnert diese Flut an die zahlreichen Elternratgeber und Elternzeitschriften, die vor einigen Jahren auf den Markt kamen.

Dabei kann Personalwesen so einfach sein, wenn Sie sich an unseren Interviewpartner Thomas Sattelberger halten. Ich durfte den ehemaligen Telekom- und Daimler-Manager treffen. Sein Tipp: »Wer zu viele HR-Ratgeber liest, verliert den gesunden Menschenverstand«. Sattelberger spitzt zu, bewertet Trends und das macht ihn so lesenswert und unterhaltsam.

Mein Versprechen löse ich auch ein. Dr. Jörg Niesenhaus erklärt, warum Games das Lernen an der Maschine ermöglichen.  Damit haben Sie ein neues Managementinstrument an der Hand.