Smart City Hackathon Kreative Ideen für eine umweltfreundliche Stadt

Der jüngste Teilnehmer war erst 12 Jahre alt. Er erhielt einen Sonderpreis in Form eines Wertgutscheins über 250 Euro von Mouser Electronics.
Der jüngste Teilnehmer beim Smart City Freising Hackathon im Freisinger Fablab war erst 12 Jahre alt. Er erhielt einen Sonderpreis in Form eines Wertgutscheins über 250 Euro von Mouser Electronics.

Verkehr verringern, Wasser sparen: Eine Menge kreativer Ideen für eine umweltfreundliche Stadt gab es beim Smart City Freising Hackathon im Freisinger Fablab, veranstaltet u.a. von Texas Instruments und Mouser. Hier sind die Gewinner.

Am letzten September-Wochenende suchte Texas Instruments in Kooperation mit dem Fablab Freising, VIMpay, Mouser Electronics, petaFuel und der Stadt Freising kreative, technologische Lösungen, um die Zukunft Freising – Sitz von TI – als lebenswerte und smarte Stadt zu gestalten.

Bilder: 10

Die Preisträger im Überblick

Beim Smart City Freising Hackathon von Texas Instruments und Partnern überzeugten die Teilnehmer mit kreativen Ideen für eine umweltfreundliche Stadt.

Den Startschuss gaben Andreas Schwaiger, Geschäftsführer von Texas Instruments Deutschland, Tobias Eschenbacher, Oberbürgermeister der Stadt Freising, Andrea Krause, Director, Web Marketing EMEA bei Mouser und Dr. Peter Schönweitz, Geschäftsführer von petaFuel.

Tobias Leisgang, Systems Engineering Manager bei Texas Instruments und Initiator des Innovationsclubs saß mit in der Jury: »Das Thema Innovation spielt bei Texas Instruments eine extrem große Rolle – auch intern für die Mitarbeiter. In unserem Innovationsclub arbeiten wir an kreativen Ideen zusammen. Mit diesem Hackathon konnten wir hier eine Plattform schaffen, um mit externen Innovationsbegeisterten zusammen zu arbeiten.«

Andrea Krause, Director Web Marketing EMEA bei Mouser Electronics zeigte sich begeistert von der Kreativität und Leidenschaft, die alle Teams an den Tag gelegt haben und hält sie für fördernswert: »Wir haben uns als Distributor auf die schnellstmögliche Einführung neuer Produkte und Technologien spezialisiert, deshalb liegt uns das Thema Innovation natürlich sehr am Herzen. Ganz besonders freut es uns zu sehen, wie diese Technologien von Technikbegeisterten aller Altersklassen genutzt werden, um das Leben aller in einer Stadt wie Freising zu verbessern.«

Mehr zu diesen Technologien oder Smart Cities gibt es bei Texas Instruments in Halle C4, Stand 131 auf der electronica, 13. bis 16. November 2018.