Tel Aviv wirbt um Tech-Unternehmen Gründer, auf nach Tel Aviv!

Tel Aviv wirbt mit 'Soft Landing Services' um ausländische Unternehmen und Gründer.
Tel Aviv wirbt mit 'Soft Landing Services' um ausländische Unternehmen und Gründer.

Google, Salesforce oder Amazon sind schon da - um noch mehr internationale Unternehmen anzulocken, wirbt die Start-up-Metropole Tel Aviv mit einer neuen Palette an Dienstleistungen.

Tel Aviv beherbergt etwa 2.000 Start-ups – das sei die höchste Dichte der Welt pro Kopf oder pro Quadratkilometer – auch, was Ingenieure betrifft, wirbt die Stadtverwaltung.

Die Angebotspalette, die Unternehmen dabei unterstützen soll, wurde nun erweitert. Unter anderem gibt es Unterstützung beim Geschäftsaufbau, bei Büroräumen und Beratung bei Steuern, Zuschüssen, Visa-Fragen und Einwanderung.

Den kompletten Guide mit ‚Soft Landing Services’ kann man hier downloaden.