Großraumbüros Großraumbüros hemmen die direkte Kommunikation

Die Basis bilden 152 Mitarbeiter  aus zweiUS-Firmen aus der Fortune-500-Liste.
Die Basis bilden 152 Mitarbeiter aus zwei US-Firmen aus der Fortune-500-Liste.

Großraumbüros sollen die Kommunikation der direkt zusammensitzenden Mitarbeiter untereinander verbessern. Eine neue Studie der Harvard Business School zeigt allerdings, dass der gegenteilige Effekt eintritt.

Wenn Mitarbeiter aus kleineren Büros in Großraumbüros umziehen, reduzieren sich die direkten Gespräche mit Kollegen um rund 70 Prozent, meldet Statista und bezieht sich auf eine Untersuchung der Harvard Business School.

Stattdessen nimmt die Kommunikation via Email und Messenger-Nachrichten zu. Der positive Einfluss von räumlicher Nähe wird laut den Autoren der Studie überschätzt.