Astronauten-Challenge Flug in die Schwerelosigkeit zu gewinnen

Das 'Technoseum' sucht Deutschlands nächste Astronauten.
Das 'Technoseum' sucht Deutschlands nächste Astronauten.

Zum Jubiläum ‘50 Jahre Mondlandung’ führt das 'Technoseum' in Mannheim im Rahmen der von ihm gegründeten Initiative ‘Jugend für Technik’ eine Astronauten-Challenge durch. Zu gewinnen gibt es einen Flug in die Schwerelosigkeit, inklusive Astronautentraining in den USA.

Vor 50 Jahren landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen auf dem Mond. Ein historisches Ereignis, das die Möglichkeiten technischen Erfindungsgeists beeindruckend vor Augen führt. “Daran möchten wir erinnern und zugleich Vertretern der heutigen Generation eine Chance auf ihren ersten Flug in die Schwerelosigkeit geben“, erläutert Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, Direktor des “Technoseum”. Junge Menschen aus ganz Deutschland können sich bewerben. Die einzigen Voraussetzungen sind: Volljährigkeit und keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Wie kann man sich bewerben?

„Zur Bewerbung genügt ein kurzes Video, in dem die jungen Menschen erläutern, warum sie gerne in die Schwerelosigkeit starten möchten“, so Lüdtke. Aus allen Bewerbungen werden 10 Finalistinnen und Finalisten ausgewählt, die sich im Anschluss einer Fach-Jury stellen. Einsatz, Begeisterung und vielleicht ein Quäntchen Glück entscheiden, welche Frau und welcher Mann je einen Flug in die Schwerelosigkeit gewinnen, inklusive Astronautentraining in den USA. Die Anmeldemöglichkeit und weitergehende Informationen findet man im Internet unter www.technoseum.de/astroflug.