Arbeitgeberimage in Deutschland ist nur mittelmäßig »Bewirb dich lieber woanders«

Deutsche Unternehmen haben einen mittelmäßigen Ruf als Arbeitgeber
Deutsche Unternehmen haben einen mittelmäßigen Ruf als Arbeitgeber

Nur rund jeder siebte Mitarbeiter empfiehlt sein Unternehmen gegenüber der Familie und Freunden als Arbeitgeber weiter, besagt eine neue Studie.

Was Stepstone anhand einer Studie unter 6000 Fach- und Führungskräften herausgefunden haben will, kann unter Fachkräftemangel leidende Unternehmen nicht freuen: Nämlich dass nur rund jeder siebte Mitarbeiter sein Unternehmen gegenüber der Familie und Freunden als Arbeitgeber weiterempfehlen würde - jeder Dritte nur unter Vorbehalt. Insgesamt, so die Studie, sei der Ruf deutscher Unternehmen als Arbeitgeber im Schnitt nur mittelmäßig. Und für 80 Prozent der befragten Arbeitnehmer stimme das kommunizierte Arbeitgeberimage des Unternehmens mit der Realität nicht überein. Die Hälfte der befragten Arbeitnehmer meinte sogar, die Arbeitsrealität sei in Wirklichkeit eher negativer als das Bild, welches das Unternehmen im Rahmen der Employer-Branding-Kommunikation nach außen kommuniziere.