Bits & Pretzels 2019 Barack Obama kommt nach München

Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten, kommt zu Bits&Pretzels nach München.
Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten, kommt zu Bits&Pretzels nach München.

Das Gründerfestival Bits & Pretzels hat Barack Obama als Eröffnungsredner gebucht. Der Ex-Präsident der USA wird beim dreitägigen Event in München vom 29. September bis 1. Oktober 2019 über Führung in der Welt sprechen.

“Leadership  bedeutet,  Menschen  zu  inspirieren  und ihnen  die Fähigkeit zu geben, ihre Welt zu verändern –und es gibt niemanden auf dieser Welt, der dies  so  sehr  verkörpert  wie  Präsident  Barack  Obama“,  teilten die Bits  &  Pretzels-Veranstalter, Andy  Bruckschloegl,  Dr.  Bernd  Storm  van’s  Gravesande  und  Felix  Haas mit. „Wir  fühlen  uns geehrt, dass Präsident Barack Obama unsere Einladung nach München angenommen hat, um seine Erfahrung und Leidenschaft mit unserer Bits & Pretzels-Community zu teilen."

Präsident  Obama  wird  die  Konferenz  am  29.  September  eröffnen.  In  einem  moderierten Gespräch werde Präsident Obama seine Zeit im Amt und seine Gedanken über Führung in der Welt   ansprechen, so die Veranstalter.   

Bits & Pretzels ist  ein  dreitägiges  Festival auf dem Münchner Messegelände, bei  dem  5.000  Besucher, u.a. Gründer und Investoren zusammenkommen. Der dritte Tag findet traditionell auf dem Oktoberfest statt.

Erstmalig fand es 2014 statt und wartete seitdem mit hochkarätigen  Rednern  wie  Sir Richard Branson (Gründer Virgin Group), Tarana Burke (Gründerin des #metoo Movement), Nathan Blecharczyk (Gründer Airbnb), Nico Rosberg (F1-Weltmeister und Investor), Werner Vogels  (CTO  Amazon) und Philipp  Lahm  (ehemaliger  Kapitän  des  FC  Bayern  München) auf.

Beliebter als der Papst

Glaubt man einem aktuellen Ranking von YouGov, das Statista ausgewertet hat, dann dürften das Team von Bits&Pretzels damit den richtigen Coup gelandet haben.

Infografik: Wen die Deutschen am meisten bewundern | Statista