Designergarten in der Küche Vertical Farming für das eigene Heim

Im Plantcube lassen sich direkt in der Küche ohne großen Aufwand Pflanzen und Kräuter aufziehen, die frisch geerntet und mit vollen Aroma frisch zubereitet werden können.
Im Plantcube lassen sich direkt in der Küche ohne großen Aufwand Pflanzen und Kräuter aufziehen, die frisch geerntet und mit vollen Aroma frisch zubereitet werden können.

Der vollautomatisierte Gewächsschrank Plantcube der Münchner Agrilution bringt das revolutionäre Konzept von Vertical Farming in die eigene Küche.

In geschlossenen Räumen wachsen Pflanzen unter kontrollierten und deshalb
vollständig kontrollierbaren Wachstumsbedingungen. Das Ergebnis sind frische Pflanzen, aromareich und voller Nährstoffe, die direkt am Ort des Verzehrs geerntet werden.

Der Plantcube schafft als vollautomatisierter Gewächsschrank im eigenen Zuhause eine neue Unabhängigkeit: Statt im Supermarktregal nach frischem Koriander zu suchen oder kilometerweit zum nächsten Delikatessen-Laden zu fahren, wird einfach direkt zuhause geerntet.

Aktuell können aus dem Agrilution-Sortiment bereits 17 verschiedene Salate, Microgreens und Kräuter gewählt werden, unter denen sich auch
ausgefallene Sorten wie roter Pak Choi oder Wasabina Blattsenf finden.

Pflanzen konzentrieren sich mit voller Kraft auf ihr Wachstum. Sie entwickeln einen maximalen Nährstoffgehalt in Form von sekundären Pflanzenstoffen, denen verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen zugeschrieben werden.
Besonders reich an Nährstoffen sind Microgreens: Keimlinge, die schon nach wenigen Tagen geerntet werden. Sie enthalten einen vielfach höheren Anteil an Vitaminen und Spurenelementen als bei ausgewachsenen Pflanzen.

Das geschlossene System sorgt dafür, dass jede Ernte frei von
Pestiziden, Verunreinigungen und anderen negativen Umweltfaktoren wie Luft- oder Wasserverschmutzung ist. Im Plantcube wird nur kontrolliertes, gentechnisch unverändertes Saatgut verwendet.

Plantcube ist nicht größer als ein kleiner Kühlschrank – aber mit allem, was Pflanzen brauchen: Saatmatten, kontrolliertes Licht und Klima sowie eine automatisierte Bewässerung. Über die Agrilution Cloud wird das System gesteuert, die benutzerfreundliche App gibt Einblick in den Wachstumsprozess und Hinweise zu Wartung und Ernte.

Der Plantcube lässt sich flexibel als Unterbauschrank, als eingebauter Hängeschrank oder frei im Raum nutzen.

Damit bringt Agrilution eine Technologie in das eigene Zuhause, die sich sonst nur in großen Vertical Farms findet. Über WLAN lässt sich der Plantcube mit minimalem Aufwand nutzen, ohne Erde, Eintopfen oder Säen: Auf bis zu acht verschiedenen
Saatmatten wachsen gleichzeitig unterschiedliche Greens – und das zwei- bis
dreimal schneller als im traditionellen Anbau. Alle Hinweise zu Ernte
und Wartung erfolgen automatisch über die Agrilution App. So wird ab und zu Wasser nachgefüllt, alle zwei Monate muss der Tank gereinigt werden und die herausnehmbaren Teile landen in der Spülmaschine. Bis zu drei Wochen läuft der Plantcube sogar komplett autark.

Die lebensmittelechten Saatmatten bestehen aus 100 Prozent upgecycelten Textilresten. Während ein Salat auf dem Feld bis zu seiner Ernte 120 Liter Wasser
braucht, reicht diese Menge für den Jahresbetrieb des Plantcubes bei voller Auslastung.

Der Plantcube misst 82-84 cm x 60 cm x 62 cm (HxBxT) und wiegt 75 kg. Er enthält  
zwei ergonomisch ausziehbare Pflanzenschubladen, acht Saatmattengitter und acht Multifunktionsboxen sowie einen herausnehmbaren Wassertank (Volumen 15 Liter). Sein Preis beträgt 2.979,00 Euro.

Im Plantcube lassen sich direkt in der Küche ohne großen Aufwand Pflanzen und Kräuter aufziehen, die frisch geerntet und mit vollen Aroma frisch zubereitet werden können.