Arcology und 360 Blockchain Schnelle Blockchain für die Industrie

Acrology will die Ethereum-Blockcahin für den Einsatz im Industrieumfeld fit machen.

Geschwindigkeit, Skalierungsfähigkeit und hohe Transaktionskosten – dies limitiert den Einsatz von Ethereum in Unternehmen. Arcology will das jetzt ändern.

Arcology wird die Blockchain-Technik von Ethereum nutzen, um  ihr Ecosystem darauf aufzubauen, wie 360 Blockchain jetzt mitteilte. »Wir haben verschiedene Blockchains, unter anderem von Bitcoin, Dash und EOS, analysiert und sind zum Ergebnis gekommen, dass sich auf Basis von Ethereum die Verbesserungen am besten erzielen lassen, die Arcology jetzt in die Industrie bringen will«, sagt Laurent Zhang, Gründer Lead Scientist von Arcology. »Auch wenn Ethereum bekannte Unzulänglichkeiten aufweist, ist das System stabil und hat sich als flexibel genug erwiesen, um sich um neue Techniken erweitern zu lassen. Die Unzulänglichkeiten werden wir beheben.«

Laurent Zhang setzt auf KI und Maschine Learning, um eine dynamische Struktur in die Blockchain zu  bringen, die Geschwindigkeit deutlich zu steigern und viele Nutzer einzubinden, vor allem auch Unternehmenskunden.

Der Umsatz soll sich aus mehreren Quellen speisen, darunter Teilnehmer-, Lizenz- und Beratungsgebühren. 360 Blockchain wird einen Teil der Währung zur Ausführung der Transaktionen vorhalten.
 
»Die Blockchain-as-a-Service bildet das Fundament des Geschäftsmodells von Arcology. Wir freuen uns, in diese spannende neue Plattform maßgeblich zu investieren«, sagt George Tsafalas, CEO von 360 Blockchain.

Neue Blockchains werden vor allem auf Grundlage bereits existierender Codes aufgebaut. Dazu zählen Bitcoin Cash, Litecoin und Dash, die sich alle durch Verbesserungen am ursprünglichen Bitcoin-Code auszeichnen. Ethereum wurde 2016 gründlich aufgefrischt, um Sicherheitslücken zu schließen und das System weniger verwundbar gegenüber Angriffen zu machen.

»Das zeigt, dass Arcology die bestehenden Techniken schätzt, sie aber auch noch verbessern kann«, sagt Jeff Koyen, Strategic Advisor and President von 360 Blockchain USA.
 
360 Blockchain ist überzeugt, dass die Blockchain-Technik das Potenzial hat, die Art und Weise wie Geschäfte in der über das Internet verbundenen Welt abgewickelt werden, gründlich zu ändern. Auf Basis dieser neuen Technik lassen sich Kosten sparen, Effizienz steigern und die Sicherheit erhöhen. 360 Blockchain will die Technik nutzen, um Kryptowährungen, Smart Contracts, eSport, Daten-Management, Wertpapierhandel und private Anwendungen darauf aufzubauen ermöglichen. Dazu unterstützt das Unternehmen Start-ups, die in diesen Gebieten arbeiten.