Siemens Mit neuen Industrie-4.0-Techniken auf der Hannover Messe

Der Siemens-Stand auf der Hannover Messe 2016
Der Siemens-Stand auf der Hannover Messe 2016

Siemens hat sich das Digital Enterprise auf die Fahnen geschrieben und baut sein Produktangebot dafür weiter aus. Auf der Hannover Messe 2016 präsentiert das Unternehmen entsprechende Innovationen in Industrie-Software, Automatisierungs- und Antriebstechnik sowie Energieverteilung.

Als Eckpfeiler für eine digitale Transformation betrachtet Siemens durchgängige Software-Tools und -Systeme, industrietaugliche Kommunikations- und Sicherheitslösungen sowie datenbasierte Services. Das Unternehmen erweitert seine Produktpalette hierzu kontinuierlich - auf der Hannover Messe gibt der Siemens-Stand D35 in Halle 9 auf rund 3500 qm einen umfassenden Überblick. Das Motto des Stands enthält den neuen Siemens-Werbeslogan "Ingenuity for life", ergänzt um die Aussage "Driving the Digital Enterprise".

"Produzierende Unternehmen können mit Hilfe unserer Lösungen für das Digital Enterprise flexiblere und schnellere Wertschöpfungsprozesse gestalten und damit gezielter auf individuelle Kundenwünsche eingehen", hieß es bei Siemens. "Zudem können sie rascher auf neue Marktanforderungen reagieren und leichter komplett neue Geschäftsmodelle erschließen." Obwohl Industrieunternehmen je nach Branche unterschiedlichen Anforderungen gegenüberstünden, seien die zentralen Aufgaben für die Firmen die gleichen: Time-to-Market verkürzen, Flexibilität und Effizienz steigern, und zwar bei immer höherer Qualität.

Die "Digital Enterprise Software Suite" von Siemens umfasst ein breites Sortiment durchgängiger Software-Tools, in dessen Zentrum "Teamcenter" als Kollaborationsplattform steht. "Teamcenter" soll künftig PLM (Product Lifecycle Management), MES/MOM (Manufacturing Execution System / Manufacturing Operations Management) und TIA (Totally Integrated Automation) nahtlos verbinden. Gemeinsam mit industriellen Kommunikationsnetzwerken, Security-Lösungen und der schnellen, intelligenten Auswertung großer Datenmengen auf Basis von "MindSphere", der Siemens Cloud for Industry, will Siemens seine Kunden bei der Transformation hin zu Digital Enterprises unterstützen. "MindSphere" bietet Industrieunternehmen eine offene Infrastruktur auf Basis von SAP HANA und ermöglicht neuartige digitale Dienstleistungen.