Programm online – Keynote von KUKA Konferenz Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud

Konferenz Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud
Konferenz Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud

Bereits zum fünften Mal veranstalten die Redaktionen DESIGN&ELEKTRONIK und Markt&Technik die IoT-Konferenz in München. Die Keynote am 20. November 2019 wird Heinrich Munz, Lead Architect Industry 4.0 bei der KUKA AG, halten.

Das Programm mit hochkarätigen Referenten wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Axel Sikora, Hochschule Offenburg/Hahn-Schickard, ausgewählt.

Die Konferenz deckt das Spektrum rund um IoT-Anwendungen und -Plattformen ab:

  • IoT-Kommunikation: Standards, Funknetze, Integration
  • KI und maschinelles Lernen im IoT: KI in der Edge, Use-Cases für KI im IoT, automatisiertes maschinelles Lernen
  • Methoden und Tools für das IoT: Dezentrale, kollaborative IoT Systeme, Digitale Zwillinge, Predictive Maintenance
  • Security im IoT: Secure Elements, Security by Design, sichere Kommunikation, Hacking-Techniken
  • IoT-Best Practices: Open Source als Innovator, Smart Factory Technologien, Cloud-Computing
  • IoT-Retrofit: Bestandsmaschinen in Industrie 4.0. integrieren
  • HMI für IoT-Anwendungen: HMIs für industrielle Automatisierung entwickeln

Auf der Homepage finden Sie alle Vorträge ausführlich beschrieben, Informationen zum Frühbucherpreis und die Anmeldung.

Oder Sie nutzen die Gelegenheit und präsentieren Ihr Unternehmen auf der begleitenden Fachausstellung einem interessierten Fachpublikum.

Termin: 20. November 2019
Location: SCCM Garching bei München
www.iot-konferenz.de