Jetzt aber schnell! Call for Papers läuft nur noch bis zum 15. Mai 2019

Konferenz Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud
Konferenz Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud

Am 20. November 2019 findet mittlerweile zum fünften Mal die Konferenz »Internet of Things – vom Sensor bis zur Cloud«. Experten können nur noch bis zum 15. Mai online einen Vortrag einreichen.

Inhaltliche Schwerpunkte dieser Veranstaltung in der Nähe von München bilden die für das Internet of Things (IoT) allgemein und speziell für das industrielle IoT (IIoT, Industrie 4.0) wichtigen Themen rund um Hardware, gerätebezogene Software, Testen und Teststrategien, Connectivity, Middleware in Gateways und Datensammlern, IoT-Plattformen, benötigte Tools sowie künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML). Wie sich bestehende Maschinen und Anlagen auf IIoT/ Industrie 4.0 umrüsten lassen, wird ebenfalls ausführlich behandelt.

Die Konferenz deckt das folgende Spektrum rund um IoT-Anwendungen und –Plattformen ab:

  • Kommunikation (drahtlos/drahtgebunden) und Schnittstellen (MQTT, LWM2M, OPC UA etc.)
  • Cloud, Edge, Fog-Computing
  • Visualisierung, HMI & Reporting
  • Analytics: Maschinelles Lernen & Künstliche Intelligenz
  • Datensicherheit
  • Methoden & Tools
  • Praxisbeispiele (Anwendungen und wirtschaftliche Betrachtung)
  • Retrofitstrategien

Sind Sie Spezialist, dann senden Sie uns online eine aussagekräftige Kurzfassung Ihres Beitrags ein. Anwendungsbezogene Beiträge aus Forschung und Vorentwicklung nehmen wir ebenfalls gern entgegen.