NXP Semiconductors setzt im Consumer-Bereich auf Wachstum Umstellung auf Siliziumtuner wird zum Wachstumsmotor im TV-Bereich

Umstellung auf Siliziumtuner wird zum Wachstumsmotor im TV-Bereich

Sind das ergänzende Aktivitäten oder entwickelt NXP völlig neue Marktsegmente und Marktzugänge in Bereich der Consumer-Elektronik?

In der heutigen Zeit findet ein gesellschaftlicher Wandel statt, es wird in starkem Maße nach neuen technischen Lösungen auf Gebieten wie etwa Energieeinsparung, Gesundheit, Mobilität, Sicherheit und Schutz gefragt. Das beflügelt die Nachfrage nach neuen Halbleiterlösungen für diese Einsatzbereiche. Solche Lösungen basieren typischerweise auf hochleistungsfähigen Mixed-Signal-Komponenten - ein Bereich, in dem NXP viele Chancen für sich sieht.

Ein Beispiel dafür sind unsere GreenChip-Bausteine, die bei Netzteilen für Consumer-Geräte eine ausgezeichnete Energieeffizienz ermöglichen, sowohl im Betrieb als auch im Stand-by. Im Bereich Sicherheit ist NXP Weltmarktführer bei Chips für eGovernment-Lösungen sowie für das Transport- und Zugangsmanagement. Im Gesundheitsbereich liefern wir Hörhilfen, die unseren extrem Strom sparenden DSP Coolflux, unser herausragendes Know-how für stromsparende Audio-ICs und unsere drahtlose Magnetinduktionstechnologie vorteilhaft nutzen. Wir entwickeln auch kundenspezifische ICs für große Hörhilfen-OEMs. Auf dem Gebiet der Mobilkonnektivität profitieren die Audioprodukte ebenfalls von vielen dieser Kerntechnologien und -kompetenzen; wir arbeiten dort eng mit mehreren großen Smartphone-OEMs zusammen, um Audio-Chips mit immer höherem Silizium-Integrationsgrad zu spezifizieren. Circa 3 Prozent unserer gesamten FuE-Ausgaben fließen in Forschungsaktivitäten zum Entwickeln grundlegend neuer Technologien oder Produktarten.

NXP erzielt 31 Prozent seines Umsatzes mit zehn OEMs der ersten Garde (Tier 1). Wie viele dieser OEMs sind Hersteller von Consumer-Elektronik?

Die großen OEMs im Consumer-Elektronik-Markt verlangen nach den neuesten IC-Innovationen, um die Forderungen ihrer Kunden etwa hinsichtlich Mobilkonnektivität, Nutzungsflexibilität, Zuverlässigkeit und Stromverbrauch erfüllen zu können. NXP will mit diesen führenden Unternehmen zusammenarbeiten und ist bereits für viele von ihnen ein fester Lieferant. Zu unseren finanziell gesehen wichtigsten OEM-Kunden zählen Apple, Bosch, ContinentalAutomotive, Delphi, Ericsson, Harman Becker, Huawei, Nokia, Nokia Siemens Networks, Oberthur, Panasonic, Philips, RIM, Samsung, Sony und Visteon.
Welchen Einfluss hat das Thema Energieeffizienz auf die Entwicklungsanstrengungen für die Consumer-Elektronik?

Das Senken des globalen Energieverbrauchs ist heute auf jeden Fall eine der wichtigsten Herausforderungen für die Menschheit. Der weltweite Energieverbrauch der Consumer-Elektronik ist dabei nicht unbedeutend. Energieeffizienz ist bei Consumer-Elektronik inzwischen ein wichtiges Verkaufsargument geworden, und intelligente Halbleiter können den Verbrauch erheblich senken.

Hierzu ein paar Beispiele: Große Mengen an Energie werden weltweit durch Netzteile in Consumer-Geräten wie etwa TV-Geräte, Notebooks und Desktop-PCs verschwendet, und zwar sowohl im Betrieb als auch im Stand-by. Um diesem Problem zu begegnen, werden derzeit Gesetze eingeführt, die bei Netzteilen eine hohe Energieeffizienz in jedem Betriebszustand und einen niedrigen Verbrauch im Stand-by fordern.

Mit seiner GreenChip-Familie spielt NXP hier eine aktive Rolle: Diese Chips erfüllen die Energy-Star-Vorgaben und ermöglichen Netzteile mit minimalen Energieverlusten, um alle diesbezüglichen, irgendwo auf der Welt geltenden gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Auch bei LCD-TV-Geräten lässt sich der Energieverbrauch erheblich senken, indem man für die Hintergrundbeleuchtung keine Einzellampen, sondern Felder von per ICs angesteuerten LEDs einsetzt. Auf diese Weise kann der Energieverbrauch um 50 Prozent  oder mehr verringert werden.

Lightning und E-Mobility zählen zu den großen Wachstumsmärkten. Welche Ansätze verfolgt NXP?

Auch im Bereich Beleuchtung verbieten Regierungen in allen Teilen der Welt inzwischen die Herstellung von Glühlampen und fördern damit stark die Nachfrage nach per Halbleiter angesteuerten Lampen wie etwa CFLs und LEDs. Hier helfen unsere GreenChip-Technologie und die damit ermöglichte Einführung der nächsten Generation energiesparender CFL-Beleuchtungslösungen den Verbrauchern, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Hauptmerkmale solcher Lampen sind eine um durchschnittlich 5 Prozent bessere Effizienz und eine höhere Lebensdauer. Im Automobilbereich wird der Kraftstoffverbrauch durch das Einsetzen intelligenter Chips an vielen Stellen des Fahrzeugs gesenkt. NXP liefert Chips für eine optimale Motorsteuerung, für eine Bordvernetzung mit Einsparung schwerer Kabel, für eine elektrische Servolenkung, für Start-Stopp-Systeme und für Verkehrslenkungssysteme, die helfen, den Verkehr flüssiger zu machen. Zukünftige Anwendungsmöglichkeiten für ICs und Standardprodukte sind bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu erwarten. Weitere Lösungen sind beispielsweise intelligente Stromzählersysteme und effizienzsteigernde Konzepte bei Solarpanelen.