Neuordnung bei Freescale Top-Managerin verlässt Freescale und geht zu AMD

Lisa Su war bisher Senior Vice President and General Manager, Networking and Multimedia bei Freescale.
Lisa Su war bisher Senior Vice President and General Manager, Networking and Multimedia bei Freescale. Ab 2012 ist sie bei AMD.

Freescale Semiconductor hatte bislang drei große Produktgruppen und drei Manager. In Zukunft werden es noch zwei Produktgruppen und zwei Manager sein. Der dritte Manager, Dr. Lisa Su, verlässt das Unternehmen noch in diesem Jahr und wechselt zu AMD.

Freescale gliederte bis jetzt sein Geschäft in folgende drei großen Produktgruppen auf: »Mikrocontroller«, »RF, Analog and Sensor« und »Networking and Multimedia«. Reza Kazerounian war für die Mikrocontroller zuständig, Tom Deitrich für HF, Analog und Sensoren und Lisa Su für Networking und Multimedia. Die zwei neuen Produktgruppen sind die » Networking & Multimedia Solutions Group«, kurz NMSG, und die »Automotive & Industrial Solutions Group«, kurz AISG. Die neue NMSG-Produkt-Division wird von Tom Deitrich als Senior Vice President and General Manager geleitet. Der AISG-Produktgruppe mit Mikrocontrollern, Analog-ICs und Sensoren wiederum steht Reza Kazerounian als Senior Vice President and General Manager vor.

Lisa Su kam 2007 unter dem damaligen CEO Michel Mayer von IBM zu Freescale und fungierte zuerst als CTO des Unternehmens. Damals war sie für die Technologie-Roadmap und die weltweite R&D-Anstrengungen verantwortlich. Im September 2008 wurde sie dann General Manager der Networking und Multimedia-Group von Freescale.

Im neuen Jahr wird sie als Senior Vice President and General Manager, Global Business Units bei AMD einsteigen. In dieser Funktion wird sie direkt an Rory Read, CEO von President von AMD, berichten.