IDE für STM32 STMicroelectronics kauft Atollic

STMicroelectronics hat Atollic übernommen, ein Spezialist für Softwareentwicklungs-Tools. Mit der Übernahme erweitert ST sein eigenes STM32-Mikrocontroller-Entwicklungssystem um die IDE (Integrated Development Environment) von Atollic, die im nächsten Release des Tools bereits integriert sein soll.

ST hat Atollic für 7 Mio. Dollar in bar übernommen. Die Bezahlung erfolgte mit verfügbaren Barmitteln und einem aufgeschobenen Earn-Out-Kontingent, das nach aktuellen Schätzungen von ST einen Umfang von etwa 1 Mio. US-Dollar haben wird.

STMicroelectronics wird die IDE TrueSTUDIO von Atollic, Gold Partner von ST, in sein STM32-Ecosystem integrieren und sieht darin eine Stärkung seiner eigenen Angebotspalette. TrueSTUDIO ist laut STMicroelectronics als eine führende, quelloffene und auf Eclipse basierende IDE-Plattform anerkannt und unterstützt bereits jetzt die Cortex-M-basierte STM32-Familie von ST. Michel Buffa, Microcontroller Division General Manager bei STMicroelectronics, kommentiert: » Schon bald werden STM32-Entwickler mit der kostenlosen Verfügbarkeit der STM32 TrueSTUDIO IDE von einem bedeutenden Wettbewerbsvorteil profitieren.«