Streit um Hochfrequenz-Technologien RFMD reagiert auf Peregrines Patentrechtsklage

RF Micro Devices (RFMD) hat sich zur Patentverletzungsklage von Peregrine geäußert. In dem Rechtstreit geht es um die RFIC- und Switching-Technologien des Unternehmens.

In der Stellungnahme macht RFMD klar, dass das Unternehmen in den genannten Technologien über ein hohes Maß an geistigem Eigentum (Intellectual Property, IP) verfüge, das es seit vielen Jahren stetig weiterentwickle. Entsprechend energisch werde man seine Position in diesem Rechtstreit verteidigen.

Seinerseits respektiere RFMD auch die IP-Rechte anderer und sorge dafür, diese nicht zu verletzen. Das Unternehmen stehe zu seinem kompletten Produktportfolio und werde dieses auch weiterhin ohne Unterbrechung während des Patentstreits an seine Kunden ausliefern.