Nichtflüchtige Speicher Rambus übernimmt Unity Semiconductor

Rambus hat das Privatunternehmen Unity Semiconductor für insgesamt 35 Mio. Dollar in bar übernommen. Beide Aufsichtsräte haben der Übernahme bereits zugestimmt.

Unity Semiconductor gilt als Spezialist für nichtflüchtige Speichertechnologien und hält mittlerweile knapp 150 Patente. Von Unity stammt die so genannte CMOx-Technik, eine Speicherzellentechnologie, die sich im Vergleich zur heutigen NAND-Technologie durch eine höhere Speicherdichte, eine höhere Geschwindigkeit, geringere Herstellungskosten und eine größere Zuverlässigkeit auszeichnet.

Unity zielt mit seiner Entwicklung ganz klar auf den Ersatz von NAND-Flash-Speichern, da die Skalierung des Flash-Speichers mit jeder neuen Technologiegeneration zunehmend schwieriger wird. So erklärt auch Sharon Holt, Senior Vice President und General Manager der Semiconductor Business Group von Rambus: »Mit Unity können wir nichtflüchtige Speicher entwickeln, die eine Halbleiterskalierung über die Grenzen der heutigen NAND-Technologie ermöglicht. Damit sind neue Speicherarchitekturen möglich, mit denen wir den weiter steigenden Consumer-Bedarf decken können.«