Jean-Marc Chéry Neuer Präsident der ESIA

Jean-Marc Chéry
Jean-Marc Chéry

Die Generalversammlung der European Semiconductor Industry Association (ESIA) hat Jean-Marc Chéry zu ihrem neuen Präsidenten gewählt.

Jean-Marc Chéry, CEO und President von STMicroelectronics folgt auf den bisherigen ESIA-Präsidenten Jens Knut Fabrowsky, Executive Vice-President Automotive Electronics von Bosch. Chéry wurde 1960 in Paris geboren und studierte an der  École nationale supérieure d’arts et métiers (ENSAM) in Paris. Er startete seine Karriere bei Matra, bevor er zu Thomson Semiconducteurs wechselte, die 1987 mit SGS Microelettronica zu SGS-Thomson fusionierte und sich 1998 in STMicroelectronics umbenannte. 2008 wurde er CTO von ST, 2014 COO und 2017 Deputy CEO. (ha)