Lattice Semiconductor Neuer CEO

Neuer President und CEO: Jim Anderson
Neuer President und CEO: Jim Anderson

Am 4. September 2018 wird Jim Anderson President und CEO von Lattice Semiconductor. Anderson kommt von AMD, wo er bislang als General Manager und Senior Vice President der Computing und Graphics Business Group tätig war.

Im März hatte Lattice bekanntgegeben, dass Darin Billerbeck als CEO zurücktritt, Glen Hawk, damals COO des Unternehmens, wurde Interims-CEO. Jetzt hat Lattice den vakanten Posten neu besetzt und zwar mit Jim Anderson.

Weiter heißt es, dass Hawk dem Unternehmen noch bis 31. Oktober als Special Advisor zur Seite steht, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, dann verlässt er das Unternehmen. Hawk war erst 2015 zu Lattice gekommen.

Anderson verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in vielen verschiedenen Märkten. In seiner Funktion als Leiter des Geschäftsbereichs Computing and Graphics von AMD seit 2015 trieb Anderson einen strategische und operativen Wandel voran, was zu hohen Umsatzwachstum und einer signifikanten Rentabilitätssteigerung führte. Vor AMD begleitete er diverse Führungspositionen in Unternehmen wie Intel, Broadcom (früher Avago Technologies) und LSI. Anderson hat vier Patente für Innovationen in der Computerarchitektur erhalten. Er ist außerdem Mitglied des Board of Directors von Qylur Intelligent Systems.