180 µA/Mhz im aktiven Modus Neue M4-Controller

Die neuen MCUs der Wonder-Gecko-Familie von Energy Micro nehmen bei laufender RTC einen Strom von 400 nA auf
Die neuen MCUs der Wonder-Gecko-Familie von Energy Micro nehmen bei laufender RTC einen Strom von 400 nA auf

Die neuen MCUs der Wonder-Gecko-Familie von Energy Micro basieren auf dem Cortex-M4F-Cores und nehmen im aktiven Modus 180 µA/MHz auf. Im Deep-Sleep-Modus geben sich die Controller mit 400 nA bei laufender RTC und zufrieden, im Shut-off-Modus mit 20 nA. Die Wake-up-Zeit beträgt 2 µs.

Auf den neuen Controllern hat Energy Micro bis zu 256 KByte Flash und 32 KByte RAM integriert. Der LESENSE-Funktionsblock überwacht unabhängig vom Controller-Core bis zu 16 kapazitive, induktive oder resistive Sensoren. Das Core kann also im Sleep- oder Shut-off-Modus verbleiben. Energy Micro liefert Muster der Wonder-Geckos ab dem dritten Quartal 2012, die Preise starten bei 2,64 Dollar bei einer Abnahmemenge von 100.000 Stück.

Energy Micro
Halle 1, Stand 523