Erster Vollbrücken-Gatetreiber NatSemi: Zehn Spezial-ICs für die Photovoltaik

Auf Photovoltaik-Anwendungen zugeschnitten sind die zehn neuen »SolarMagic«-ICs von National Semiconductor.
Auf Photovoltaik-Anwendungen zugeschnitten sind die zehn neuen »SolarMagic«-ICs von National Semiconductor.

National Semiconductor hat zehn »SolarMagic«-ICs vorgestellt, die auf Photovoltaik-Anwendungen wie Mikrowechselrichter, Power Optimizer, Laderegler und Panel-Sicherheits-Systeme zugeschnitten sind. Zu ihnen gehören unter anderem der laut dem Unternehmen erste Vollbrücken-Gatetreiber und ein Micropower-Spannungsregler.

Die zehn »SolarMagic«-ICs bilden National Semiconductor zufolge den Auftakt für eine Serie von Komponenten, die die Kosten von Photovoltaik-Systemen senken, ihre Zuverlässigkeit steigern und ihr Design vereinfachen. Bei den Bausteinen handelt es sich demnach um die ersten, die gezielt für Anwendungen bei der Erzeugung von Solarenergie entwickelt sind. Dementsprechend sind die ICs für die anspruchsvollen Einsatzbedingungen von Photovoltaik-Anlagen auf Dächern konzipiert. Zudem sind sie auf Langlebigkeit getrimmt - sie sollen die 25-jährige Lebenserwartung der Photovoltaik-Module erreichen oder sogar übertreffen.

Die zusammen als Komplett-Design angebotenen »SolarMagic«-ICs erhöhen laut dem Unternehmen die Energieausbeute, senken die Kosten pro kWh und verbessern die Sicherheit in Anschlussdosen und anderen Anlagenteilen. Einzeln eingesetzt, dienen die ICs in Mikrowechselrichter- oder Power-Optimizer-Designs zur Ansteuerung von Gates mit hohen Spannungen und Strömen.

Eine große Auswahl von Referenzdesigns und Applikationsschriften unterstützt die Designer bei der Entwicklung kompletter Photovoltaik-Systeme. Die jeweils aus einem Evaluation-Board, einer Stückliste und Schaltplänen bestehenden Referenzdesigns lassen sich auf der SolarMagic-Website herunterladen.

Die neuen »SolarMagic«-ICs sind in vielen verschiedenen Industriestandard-Gehäusen verfügbar, und zwar zu Preisen zwischen 50 US-Cent und 4,10 US-Cent (ab 1000 Stück). Zu sehen sind sie auf der Messe »Intersolar Europe« (Halle A1, Stand 151), die vom 8. bis zum 10. Juni 2011 in München stattfindet.