Clock- und Timing-Produkte Micrel greift nach PhaseLink

Micrel hat sich mit PhaseLink darauf geeinigt, eine Mehrheitsbeteiligung beim taiwanischen Privatunternehmen zu erwerben. Damit will Micrel seine eigenen Clock-Generierungs- und -Distribution-ICs für Kommunikationsanwendungen ergänzen.

Die Transaktion soll bereits im zweiten Quartal abgeschlossen werden. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt. Micrel geht davon aus, dass PhaseLink danach als 100-prozentiges Tochterunternehmen weiter arbeiten wird. »Die Übernahme von PhaseLink verschafft Micrel eine deutlich höhere Penetration im Markt mit Timing-Produkten«, erklärt Ray Zinn, Chairman und CEO von Micrel. Mit den Technologien und Produkte beider Unternehmen könnte Micrel in Zukunft einen viel breiteren Markt und eine deutlich größere Kundenbasis adressieren.