Samsung investiert 8 Mrd. Dollar Mehr Geld für chinesische NAND-IC-Fab

Fallende Preise für Speicher-ICs, das schleppende Smartphone-Geschäft und preisdruck bei Displays hat Samsung im ersten Quartal einen Gewinneinbruch gebracht.

Samsung rechnet damit, dass der Speicher-IC-Markt jetzt anzieht und erhöht die Investitionen in die NAND-IC-Fab in China auf 8 Mrd. Dollar.

2017 hatte Samsung bekannt gegeben, 7 Mrd. Dollar in die Fab in Xi/China investieren zu wollen. Jetzt will Reuters erfahren haben, dass Samsung seine Pläne sogar noch zu beschleunigen gedenkt.

Zwar will auch China eine eigene NAND-Flash-IC-Fertigung aufbauen, bisher allerdings spielt die heimische Fertigung noch keine Rolle.