FPGAs Lattice Semiconductor übernimmt SiliconBlue Technologies

Eines der wenigen erfolgreichen FPGA-Startups verschwindet wieder - Lattice Semiconductor hat einen Vertrag über die Übernahme von SiliconBlue Technologies unterzeichnet.

Dafür legt Lattice zirka 62 Mio. Dollar in Bar auf den Tisch. Die Übernahme unterliegt noch den üblichen Abschlusskonditionen, soll aber noch im vierten Quartal 2011 abgeschlossen werden. Das 2006 gegründete Privatunternehmen SiliconBlue hatte sich auf FPGAs für mobile Consumer-Anwendungen spezialisiert und soll jetzt unter der Lattice-Fahne den nächsten Wachstumssprung realisieren.  Kapil Shankar, Firmengründer und jetziger CEO, soll nach der Übernahme bei Lattice als Corporate Vice President der Mobility Business Unit bleiben und dort für die eigene Produktlinie verantwortlich sein.