Globalfoundries/Soitec Langfristige Lieferverträge für SOI-Wafer

Infineon will Cypress für 9 Mrd. Euro übernehmen. Der Infineon-Kurs ging erst mal nach unten.
Globalfoundries schließt mit Soitec mehrjährige Lieferverträge für SOI-Wafer

Globalfoundries und Soitec haben mehrere langfristige Lieferverträge für 300-mm-SOI-Wafer unterzeichnet, um den steigenden Bedarf, den Globalfoundries seitens seiner Kunden erwartet, decken zu können.

Mit diesen Verträgen will sich Globalfoundries die Verfügbarkeit von 300-mm-Wafer in hohem Volumina mithilfe von Soitec sichern, um die wachsende Nachfrage seiner Kunden nach HF-SOI-, FD-SOI- und Silizium-Photonik-Technologien decken zu können. Die Vereinbarungen, die ab sofort in Kraft treten, bauen auf den bestehenden engen Beziehungen zwischen den Unternehmen auf, um eine Großserienfertigung für die nächsten Jahre zu gewährleisten.

Und wo kommt die Nachfrage her? Laut Globalfoundries werden HF-SOI-Produkte in allen der heute hergestellten Smartphones eingesetzt, die FD-SOI-Technologie wiederum habe sich zum Standard für kostengünstige, stromsparende Halbleiter in hochvolumigen Consumer- und IoT-Anwendungen sowie für Safety-relevante Komponenten in automobilen Proximity-Sensing-Applikationen entwickelt. Silizium-Photonik-Technologien wiederum ermöglichen Produkte, die das massive Wachstum im Bereich der Kommunikationsinfrastruktur für Rechenzentren unterstützen sowie optische 5G-Kommunikationsnetze der nächsten Generation.