Nur NAND wächst kräftig Halbleitermarkt 2020 legt um 3 Prozent zu

Die Verteilung des Wachstums über die 33 Halbleiter-Produktkategorien im vergangenen Jahr und die Prognose für dieses Jahr.
Die Verteilung des Wachstums über die 33 Halbleiter-Produktkategorien im vergangenen Jahr und die Prognose für dieses Jahr.

Die meisten Halbeiter-Sektoren werden 2020 wachsen – aber nur relativ bescheiden. Insgesamt wird der Markt um 3 Prozent zulegen.

Eine Ausnahme bilden die NAND-Flash-ICs, deren Umsatz in diesem Jahr voraussichtlich um 27 Prozent in die Höhe schnellen wird. Sie waren allerdings im vergangenen Jahr auch um 26 Prozent eingebrochen. Die DRAMs machten 2019 sogar ein Umsatzminus von 37 Prozent und sollen in diesem Jahr auf plus 3 Prozent kommen – wie der Halbleitermarkt insgesamt.  Dieselbe Wachstumsrate von 3 Prozent werden die Special-Purpose-Logic für Autos erreichen, die 2019 auf plus 16 Prozent kam. Embedded MPUs sollen um 5 Prozent (Vorjahr 9 Prozent) zulegen und Special Purpose-Logic für Computer und Peripherals um 6 Prozent (-1 Prozent 2019). Das sind einige Ergebnisse aus der neusten Marktstudie von IC Insights, in der die Analysten das voraussichtliche Wachstum der 33 Halbleiter-Produktkategorien einzeln prognostiziert. Diese Kategorien hat die World Semiconductor Trade Statistic (WSTS) definiert.  

Wegen der Corona-Krise kaufen die Endkunden nicht mehr so viel wie gewohnt, die Unternehmen verzögern Entwicklungen und kaufen vorsichtig ein. Deshalb hat IC Insights die ursprünglich prognostizierten Wachstumsraten für die meisten Kategorien reduziert. Es bleibe abzuwarten, wie schnell das typische Kaufverhalten sich wieder einstellen werde.