Texas Instruments Fab in Greenock geht an Diodes

Die Fab von TI in Greenock hat jetzt Diodes übernommen.
Die Fab von TI in Greenock hat jetzt Diodes übernommen.

Diodes kauft die Fab von Texas Instruments in Greenock in Schottland.

Im Rahmen des Vertrags wird Diodes die analogen ICs für TI dort weiter fertigen, bis TI die Produktionen auf die übrigen eigenen Fabs verlagert haben wird. Die Fab hat eine Kapazität von 21.666 Wafer-Starts pro Monat oder 256.000 8-Zoll-Wafer-Äquivalent-Schichten pro Monat.

»Wir planen, unseren Umsatz und Profit deutlich zu steigern, deshalb werden wir die Fab übernehmen«, sagt Dr. Keh-Shew Lu, CEO von Diodes. Vor allem die Produktion von ICs für den Einsatz in Autos will Diodes nach seinen Worten ausweiten.

Alle Mitarbeiter von TI wird Diodes übernehmen, was auch die schottische Regierung, Scottish Development International und den Inverclyde Council freut, die das Übernahmeprojekt unterstütz haben.